Gammeln am Sonntag mit Youtube

Ja ist denn schon wieder Sonntag? Auch heute präsentiere ich euch, was ich so in letzter Zeit auf Youtube gefunden und geguckt habe, heute mit dem Fokus auf Retro-Gaming.

Der Oktober ist da und so langsam wird es nach dem sehr trockenen Sommer recht herbstlich draußen. Daher habe ich mich erneut regelmäßig auf Youtube rumgetrieben. Nachdem ich letzte Woche etwas den Fokus auf ein schon etwas älteres Spiel gelegt hatte, habe ich mich auch nach wesentlich älteren Titeln umgeguckt oder besser gesagt die Werbung dazu. Schließlich hat es doch seinen Reiz zu realisieren, wie viel Fantasie früher notwendig war oder was die Spiele darstellen sollten und wie es dann am Ende wirklich ausgesehen hat.

Fangen wir an mit dem Klassiker der Klassiker. Auch ich durfte mich mit noch sehr jungen Jahren an der Atari 2600 Spielekonsole versuchen und bin dabei das eine oder andere Mal gescheitert. Doch nicht etwa weil das Spiel zu schwer oder ich zu schlecht war. Das Spiel und was man da zu tun hatte, war aus reiner Intuition einfach nicht lösbar. Also aus meiner Sicht einfach schlecht programmierte Spiele, welche dann auch noch mit ihrem 8-Bit Sound genervt haben. Aber es gab auch richtig gute Spiele wie etwa „Pac-Man“, „Cosmic Ark“ oder „Bobby geht nach Hause“, um mal meine Erfahrung wiederzugeben. Daher möchte ich euch zeigen, was damals in der Werbung lief, um zu zeigen, was es Tolles bei den Spielen gibt.

Von Atari aus machen wir aber einen größeren Zeitsprung hin zur bekannten Konsolenschmiede Nintendo. Dort begann es für viele Spieler Mitte der 80er Jahre mit dem Nintendo Entertainment System (kurz NES). Dort wurden auch heute immer noch bekannte Marken geschaffen, wie etwa Super Mario, Donkey Kong oder auch Zelda. Leider blieb es meinerseits nur bei der Atari als Spielekonsole, weshalb ich nur indirekt darüber schreiben kann. Die Werbung finde ich aber trotzdem interessant.

Wer Nintendo sagt, muss auch Playstation sagen. Schließlich sollte sie ursprünglich „Nintendo Playstation“ heißen und war als CD-ROM-Laufwerk für die die damalige Konsole „Super Nintendo Entertainment System“ gedacht. Doch aufgrund diverser Unstimmigkeiten kam es nie dazu und somit machte 1994 der Entwickler des Laufwerks „Sony“ sein eigenes Ding und die „Sony Playstation“ (PSX) war geboren. Die Spiele waren meines Empfindens nach eher für Erwachsene und weniger für Kinder gedacht. Da Spiele wie „Resident Evil“, „Tekken“ oder „Tomb Raider“ nicht für jedes Alter gedacht waren. Dennoch gab es Spiele wie „Spyro the Dragon“ oder „Crash Bandicoot“, welche dann doch eher das jüngere Publikum als Zielgruppe hatten. Die Werbung ist auch eindeutig den 90ern zuzuordnen und hat auch nichts mehr mit den Atari-Pixeln zu tun. Aber wo wir gerade dabei sind, mit welcher Konsole bzw. welchen Spielen ging denn bei euch los?

Kommentar verfassen