Lexar Play microSD-Karte getestet

microSD-Karten findet man heutzutage an vielen Orten in Verbindung mit hochwertigen technischen Geräten. So auch die Lexar Play microSDXC, welche mit einem hohen Qualitätsstandard zeigen will, was sie kann. Erfahrt hier mehr, ob Sie diesem Anspruch auch gerecht wird.

Wenn es um Speicherkarten geht, sollte man nicht am falschen Ende sparen. Schließlich gibt es diese teilweise speziell für verschiedene Zwecke und in unterschiedlicher Qualität. Daher möchte ich euch die Lexar Play microSDXC (XC beschreibt dabei die Größe die zwischen 32GB und 2TB liegt) vorstellen, welche mir vom Hersteller freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Sie soll dabei speziell für tragbare Spielekonsolen durch eine hohe Lesegeschwindigkeit (bis zu 150MB/s) genutzt werden, aber auch für Smartphones und Tablets geeignet sein.

Auch eine schicke Idee für microSD-Karten:
Als Speichermedium für Retro-Spielekonsolen mit einem RaspberryPi wie hier von Kubii

Der erste Eindruck birgt keine Überraschungen. Es handelt sich um eine microSD-Karte, auf der die Speicherkapazität(128GB), die UHS(Ultra-High-Speed)-Geschwindigkeitsklasse(U1), die Videogeschwindigkeitsklasse(V10) sowie die App Performance Klasse(A1) angegeben sind. Die Prüfung Speicherkarte habe ich ich mithilfe meines Motorola g60s und der App „SD Card Test Pro“ durchgeführt. Dabei sind folgende Ergebnisse herausgekommen:

Wie zu erkennen werden bei der Lesegeschwindigkeit von 70MB/s die angegebenen 150MB/s nicht erreicht, dies liegt jedoch nicht an der Karte, sondern viel mehr an meinem Motorola, welches auch mit anderen microSD-Karten keine höheren Geschwindigkeiten erzielen kann. Die Schreibgeschwindigkeit entspricht mit 12MB/s in Gänze den vom Hersteller angegebenen Klassifizierungen.

minimale
sequentielle
Schreib-
geschw.
Geschw.-KlasseUHS-
Geschw.-Klasse
Video-
Geschw.-Klasse
mögliche
Video-

formate
90MB/sV908K
60MB/sV604K,8K
30MB/sUHS-3V30HD,4K,8K
10MB/s10UHS-1V10Standard,
HD,(4K)
6MB/s6V6Standard,
HD
4MB/s4Standard, HD
2MB/s2Standard

Die SD Association hat einen Weg gefunden, die Geschwindigkeitsangaben für Speicherkarten zu standardisieren. Sie beziehen sich auf die absolute Mindestgeschwindigkeit für das dauerhafte Schreiben sowohl von SD als auch von microSD Karten. Es gibt drei Arten von Geschwindigkeitsklassen:
– Geschwindigkeitsklasse
– UHS-Geschwindigkeitsklasse
– Video-Geschwindigkeitsklasse

Abschließend sei gesagt, dass mir die Karte und ihre Qualität durchaus zusagen. Sie wird ihren Anforderungen gerecht und liefert auch bei größeren Datenmengen konstant ihre Leistung. Allerdings würde ich sie mir selbst nicht kaufen, sondern mir die 256GB-Version holen, da diese nicht nur mehr Speicher hat, sondern auch mit der Geschwindigkeitsklasse UHS-3 bzw V30 für 29,99€ deutlich mehr Leistung bietet und dementsprechend auch 8K-Videos unterstützt. Daher kann ich beide empfehlen, aber wer mehr fürs Geld will sollte zur größeren Variante greifen.

Lexar Play Micro SD Karte 128GB, microSDXC UHS-I...
  • Kompatibel mit Nintendo Switch, tragbaren Spielkonsolen, Smartphones und...
  • Schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten für schnelle Ladezeiten mit bis zu...
  • Speichern Sie mehr Videos, Filme, Spiele, Musik und Ihre Lieblingsinhalte
  • Lädt Apps schneller mit A1 Leistung
  • Fünf Jahre lebenslange Garantie
Lexar Play Micro SD Karte 256GB, microSDXC UHS-I...
  • Kompatibel mit Nintendo Switch, tragbaren Spielkonsolen, Smartphones und...
  • Schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten für schnelle Ladezeiten mit bis zu...
  • Speichern Sie mehr Videos, Filme, Spiele, Musik und Ihre Lieblingsinhalte
  • Lädt Apps schneller mit A1 Leistung
  • Fünf Jahre lebenslange Garantie

Kommentar verfassen